Warum MOUSYKITCHEN?

Ich heiße Simon Maus, bin 22 Jahre alt und ein leidenschaftlicher Hobbykoch. Für mich ist das Kochen jedoch oft mehr nur als ein Hobby. Neben dem Alltag ist das Kochen ein guter Ausgleich, ich kann meine Kreativität ausleben und wenn es schmeckt, andere Menschen glücklich und satt machen.

Ich bin der Überzeugung, dass jeder der möchte kochen kann. Mein Ziel ist es nicht nur Essensbilder zu posten und dadurch viele Menschen hungrig zu machen. Deshalb möchte ich mit MOUSYKITCHEN die Rezepte zu den Bildern und Gerichten liefern, sodass jeder diese anhand einer einfachen Erklärung nachkochen kann. Ich möchte inspirieren und neue Dinge ausprobieren - und die Ergebnisse hier teilen. Essen ist schöner zusammen, warum dann die Ideen und Rezepte für sich behalten?

 

IMG_20201222_134134[1].jpg
IMG_20201221_135352[1].jpg

Was ist MOUSYKITCHEN?

Zunächst ist MOUSYKITCHEN eine Art Food-Blog, auf dem ich meine Rezepte und Kreationen teilen möchte. Meiner Meinung nach kann jeder Mensch kochen und durch einfache Erklärungen möchte ich meine Rezepte den Leuten näher bringen. In Kombination mit meinem Instagram-Profil könnt ihr so einfache aber auch schwierigere Rezepte nachkochen.

In Zukunft möchte ich neben Ideen, Kreationen und Rezepten auch einen Book-Me Service anbieten. Als Mietkoch, Eventkoch oder kombiniert mit einem kleinen Kochkurs eines Hobbykoches. Derzeit ist das ein Traum, ich hoffe diesen jedoch in naher Zukunft in die Wirklichkeit unsetzen zu können! Gerne könnt ihr über das Kontaktformular schon heute Anfragen bzw. Fragen an mich senden.

Wer ist MOUSYKITCHEN?

Wie der Name vermuten lässt heiße ich Maus - Simon Maus. Ich bin 22 Jahre alt und koche leidenschaftlich gerne. Angefangen hat das ganze als ich 16 Jahre alt war. Die Bratkartoffeln meiner Mama waren nicht so wie ich sie im Fernsehen gesehen habe - darum habe ich es einfach mal selber ausprobiert.
Von da an habe ich mehr und mehr in der Küche geholfen bzw. selber gemacht. Es entstand eine Leidenschaft und ein großes Hobbby, weshalb ich sogar überlegte Koch zu werden und ein 4-wöchiges Praktikum gemacht habe. Dadurch lernte ich viel dazu und stellte auch fest, dass das Kochen ein Hobby bleiben wird.

Im März 2020 habe ich entschieden mich bei der Fernsehsendung "Die Küchenschlacht" im ZDF zu bewerben, um mein Können gegen andere einmal unter Beweis zu stellen. Ich wurde angenommen und bin mit dem Motto "Dabei sein ist alles" angereist. Es lief jedoch erstaunlich gut und ich konnte die erste Woche und die ChampionsWeek gewinnen und stand dadurch im Jahresfinale der Küchenschlacht.

Dort konnte ich mich überraschend durchsetzen und bin jetzt:


HOBBYKOCH DES JAHRES 2020

IMG_20201223_112856[1].jpg