Gnocchi mit Bechamel-Spinat und angebratenen Champignons

Aktualisiert: Juni 20

Zutaten für 2 Personen:

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde.


Für die Gnocchi:

300g mehlig kochende Kartoffeln

100g Mehl

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

1 Ei

optional: es gehen natürlich auch gekaufte


Für den Bechamel-Spinat:

500 g frischer Blattspinat

300 ml Milch

30 g Butter

30 g Mehl

1 Muskatnuss

Salz und Pfeffer aus der Mühle


Für die Champignons:

150g Champignons

2 EL Sojasauce

2 TL Honig

Salz und Pfeffer aus der Mühle

  1. Für die Gnocchi Zuerst Kartoffeln samt Schale kochen (im Topf mit Wasser rund 20 Minuten für mittlegroße Kartoffeln). Wasser abgießen und die Kartoffeln ausdampfen lassen und noch heiß die Schale abziehen. Die noch warmen Kartoffeln anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken.Mehl und Ei beifügen, salzen und pfeffern und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. (per Hand oder mit einem Knethaken) Den Teig daraufhin abgedeckt für 1 Stunde ruhen lassen (nicht kalt stellen). Nun den Kartoffelteig zu Rollen formen, die etwa 2 cm breit sind und davon 2 cm lange Stücke abschneiden. Mit den Zinken einer Gabel das typische Rillenmuster hineindrücken. Alle Gnocchi im Salzwasser bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen, mit der Lochkelle rausfischen und im Sieb abtropfen lassen. Vor dem Anrichten die Gnocchi noch einmal in einer Pfanne mit zerlassener Butter kurz schwenken.

  2. Für den Bechamelspinat den Spinat waschen und in heißem Wasser in einem Topf blanchieren. Danach in Eiswasser abschrecken, gut ausdrücken und beiseite stellen. Für die Sauce Béchamel die Butter in einem Topf geben und aufschäumen und mit dem Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen. Die Milch nach und nach eingießen, mit einem Schneebesen glatt rühren und für ca. 10 Minuten köcheln bis das Mehl ausgekocht ist. Mit Salz und Muskat abschmecken. Anschließend den Spinat in der Béchamel erhitzen und 3 bis 4 Mal mit einem Stabmixer grob mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Für die Champignons die Pilze putzen und vierteln. In einer gut beschichteten Pfanne etwas Butter erhitzen und die Champignons-Viertel darin scharf anbraten. In einem kleinen Schälchen währenddessen die Sojasoße mit dem Honig vermischen und etwas Wasser dazugeben. Nach 3-4 Minuten die Soße zu den angebratenen Champignons in die Pfanne geben und etwas reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gnocchi und dem Spinat anrichten. Guten appetit :)





17 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen