Lachs auf der Haut gebraten mit zweierlei Salat und Fenchel

Zutaten für 2 Personen:

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Für den Lachs:

2 Lachfilets mit Haut á 150g

1 BioZitrone

2EL Sojasauce

1TL Fischsauce

1Tl Zucker

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Öl zum anbraten


Für den Feldsalat:

200g Feldsalat

1 kl. Apfel

30g Walnüsse

1 Schalotte

2Tl Süßer Senf

1-2 EL Weißweinessig

1-2 EL Olivenöl

etwas Wasser

Salz und Pfeffer aus der Mühle


Für den Rote-Bete-Salat:

75g vorgegarte rote Bete

1Tl Kümmel

2EL weißer Essig

2EL Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

optional: 1 Bio-Zitrone


Für den Fenchel:

1 Fenchel

Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Tl Honig

1 TL Olivenöl

  1. Für den Lachs die Lachsfilets mit Haut gut waschen, trockentupfen und in eine Schüssel mit der Haut nach unten legen. Die Sojasauce und die Fischsauce über den Fisch geben. Anschließend mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Etwas Zitronenabrieb und einen Schuss Zitronensaft dazugeben und erneut mit einem Löffel über den Fisch geben. Alles für 10-15 Minuten stehen lassen. (In der Zeit können gut die Salate gemacht werden). In einer Pfanne anschließend etwas Öl erwärmen und erhitzen. Den Fisch mit der Haut nach unten in die heiße Pfanne geben und kurz mit einem leeren Topf beschweren, sodass der Lachs sich nicht zusammen zieht. Für 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze auf der Hautseite anbraten, dann für 2 Minuten einen Topfdeckel darüber geben und danach noch einmal eine Minute ohne Topfdeckel bei höherer Hitze anbraten. Herausnehmen und mit der Hautseite nach oben auf dem Salat anrichten.

  2. Für den Feldsalat den Feldsalat waschen, trockenschütteln und mit einem Messer das Ende abschneiden, sodass viele kleine Blätter entstehen. Diese in einer Schüssel sammeln. Die Schalotte schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Apfel waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Die Walnüsse grob zerkleinern und zusammen mit der Schalotte und dem Apfel in einer Pfanne für 3-4 Minuten scharf anbraten. In der Zwischenzeit die üblichen Zutaten zu einem Dressing vermengen und dieses abschmecken. Das Dressing und die Mischung aus der Pfanne über den Feldsalat geben und alles vorsichtig miteinander vermischen.

  3. Für den Rote-Bete-Salat die vorgegarte rote Bete aus dem Beutel nehmen und in ca. 0,5cm große Würfel schneiden. Beim Schneiden im Besten Fall einen Küchen-Hanschuh benutzen, da die rote Bete unangenehm färbt. In die Schüssel den Essig, das Öl, den Kümmel und Salz sowie Pfeffer geben und alles miteinander vermengen. Mit etwas Zitronensaft und Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas ruhen lassen und anrichten.

  4. Für den Fenchel den Fenchel waschen und trocken tupfen. Anschließend achteln und die Achtel auf der Schnittseite mit Salz und Pfeffer würzen. Daraufhin etwas Honig und Olivenöl über die Kante zwischen den beiden Schnittflächen laufen lassen und für 5 Minuten einwirken lassen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fenchel-Stücke auf den beiden Schnittseiten goldbraun anbraten. Haben diese die gewünschte Farbe auf die dritte Seite legen, im Optimalfall einen Deckel auf die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für 3-4 Minuten weiter anbraten lassen. Deckel abheben und noch einmal kurz auf den Schnittseiten anbraten, dann herausnehmen und zum Salat anrichten.

Tipp:

Es klingt kompliziert aber dieses Gericht ist wirklich super einfach und sehr lecker!

Simon Maus

52 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen