Mango-Curry mit Basmatireis

Mango-Curry | Mango | Paprika | Brokkoli | Räucher-Tofu | Cashewkerne


Zutaten für 2 Personen:

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten.


Für das Mango-Curry:

1 sehr reife Mango

500 ml Kokosmilch

2 EL gelbe Currypaste

2 Orangen

½ Limette (Bio-Qualität)

200 g Tofu

1 Knoblauchzehe

4 Frühlingszwiebeln

1 Paprika

½ Kopf Brokkoli

1 Karotte

50g Zuckerschoten

1 Limette

3 cm Ingwer

1 handvoll Cashewnüsse

2 EL Sojasauce

2 EL Erdnussöl

1 EL Sesamsaat

Öl zum Braten

Salz und Pfeffer aus der Mühle

optional: 1 rote Chilischote


Für den Reis:

1 Tasse Reis

2 Tassen Wasser

Salz, aus der Mühle

optional: 1 Zitronengras


Für die gerösteten Cashewkerne:

50g Cashwekerne

 
  1. Für das Curry den Knoblauch schälen und klein schneiden. Frühlingszwiebeln von der Wurzel befreien und in feine Ringe schneiden. Dann die Karotte schälen und in Spalten schneiden. Die Paprika halbieren,entkernen und in Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen und die Röschen vom Strunk trennen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zunächst Knoblauch, optional die ½ Chili und Frühlingszwiebeln in einer (Wok-)Pfanne mit Erdnussöl anbraten. Danach die Karottenspalten, Brokkoli und Zuckerschoten hinzugeben. Dies 4-5 Minutenanbraten. Danach die Paprika dazugeben. Ingwer schälen, fein hacken und ebenfalls zu dem Gemüse geben. Daraufhin den Tofu aufschneiden und mit Salz bestreuen. Nach fünf Minuten dem Tofu die Flüssigkeit mit Küchenkrepp abtupfen. Anschließend würfeln und Tofu mit Öl und Sojasauce knusprig in einer separaten Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cashewnüsse als auch die Sesamsaat zu dem Tofu hinzugeben und ebenfalls anbraten. Den Tofu und die Nüsse zum Gemüse geben. Für die Curry-Soße die Orangen halbieren und auspressen. Mango schälen, ebenfalls halbieren, entsteinen und eine Hälfte in den Mixer geben. Die Kokosmilch, 100-150 ml Orangensaft und Currypaste dazugeben und pürieren. Die andere Hälfte der Mango in Stücke schneiden und bei Seite legen. Die Sauce mit Limette abschmecken und daraufhin aufkochen lassen und dann die Masse zusammen mit der geschnittenen Mango zu dem Gemüse und Tofu geben.

  2. Für den Reis zwei Tassen Wasser in einen Topf geben, leicht salzen und aufkpchen lassen. In der Zwischenzeit eine Tasse Reis abwaschen und dann in das leicht köchelnde Wasser geben. Den Reis darin garkochen, aufpassen damit er nicht am Topf anbrennt sobald er vollständig das Wasser aufgesogen hat.

  3. Für die Cashewkerne eine gut beschichtete Pfanne aufsetzen und die Kerne darin von beiden Seiten anrösten. Als Garnitur über das Curry geben.

  4. Genießen! :)




99 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen