Spaghetti Cacio e Pepe mit angebratenem, getrockneten Schinken

Aktualisiert: Apr 18

Zutaten für 2 Personen:

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten.


Für die Spaghetti Cacio e Pepe:

300g Spaghetti

2 TL schwarzer Pfeffer

200g Pecorino (Qualität zeichnet sich hier echt auch!)

Salz


Für den Schinken:

50g luftgetrockneter Schinken (am besten Pancetta)

  1. Für die Spaghetti Cacio e Pepe in einem Topf Nudelwasser aufsetzen, sprich Wasser leicht salzen und zum Kochen bringen. Wichtig ist eher leicht Salzen, da der Schinken später eine gute Salzigkeit mit sich bringt. Die Spaghetti in das kochende Wasser geben und die Zeit je nach Packungsbeilage stellen. In der Zwischenzeit den pecorine in eine große Schüssel reiben und den Pfeffer am besten frisch aus dem Mörser ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermengen. Dann mit einer Schöpfkelle 1-2 Suppenkelle Nudelwasser in die Schüssel mit dem Pecorino geben und alles gut miteinander vermischen. Dadurch entsteht ein leichter, weißer Brei. Wenn die Nudeln al dente gekocht sind, diese herausnehmen und zwar nicht indem das Wasser weggeschüttet wird. Mit einer Zange die Nudeln in die Schüssel mit dem Pecorino geben und alles gut miteinander vermischen. Je nach Geschmack kann noch etwas Nudelwasser dazugegeben werden, dann wird die Soße dünner. Wenn alle Nudeln gut vermischt sind auf einem Teller anrichten und man kann es schon genießen. Wer eine etwas andere Variante als die klassische Cacio e Pepe möchte, sollte Punkt 2 unbedingt beachten ;)

  2. Für den luftgetrockneten Schinken die Schinkenscheiben in kleine Würfel schneiden und eine gutbeschichtete Pfanne erhitzen. Die Schinkenwürfel darin anbraten, bis sie leicht knusprig werden. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und auf die Spaghetti geben.

Tipp:

Ich weiß, dass ist nicht die klassische Variante von Cacio e Pepe aber der knusprige Schinken pept das Ganze noch einmal auf.



15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rucola-Ei-Nudeln